Angebote

Die Arbeit als Dramaturg bedeutet für mich gestaltende, kritische, fröhliche Arbeit in choreografischen Projekten mit Kolleg:innen, mit gemeinsamen Zielen, Interessen und Werten.

Die Position Dramaturgie kann gleichermaßen eine inhaltliche wie eine strategische sein. Sie sollte auf die konkrete inhaltliche und ästhetische Entwicklung eines Projekts sowie auf eine fokussierte Zusammenarbeit ausgerichtet werden: auf die Entwicklung eines tragfähigen Konzepts (sowohl für einen Antrag, als auch für die praktische Durchführung mit allen Gewerken), auf eine spezifische Idee eines Prozesses, Projekts, Produkts, auf die Entwicklung und Gestaltung von Inhalt und Material im Team und auf eine dem Projekt (seinen Voraussetzungen, Bedarfen und Zielen) entsprechende Arbeitsweise.

Die Position Dramaturgie ist dabei immer wieder der Dynamik des Projekts ausgesetzt und kann diese beeinflussen. Daher sollte sie im Verlauf der Zusammenarbeit immer wieder neu entworfen, lokalisiert sowie ihre Funktion beschrieben werden, damit sie einerseits einen konkreten Fokus hat und andererseits in der Lage ist, auf sich verändernde Situationen zu reagieren.

Die diversen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben sind für mich gleichermaßen Herausforderung und Reiz der Arbeit als Dramaturg in choreografischen Projekten.

Meine Angebote: 

  • Produktionsdramaturgie / dramaturgische Entwicklung von Projekten (vom Konzept zum Produkt)
  • Entwicklung von Konzepten (von der Idee zum Konzept)
  • dramaturgische Begleitung einzelner Projektphasen (Outside Eye)
  • Inventur: Was bisher geschah und was das für die Zukunft bedeutet. 
  • Moderation von Arbeitsprozessen (Team, individuell) 
  • Moderation von Arbeitstreffen, Gesprächsrunden, Panel etc. 
  • Workshops:
    • Vermittlung von Wissen und Erfahrung in Dramaturgie und Produktionspraxis
    • Konzept schreiben 

Suchst du Unterstützung für dein Projekt? Kontakt aufnehmen