Home

Matthias Quabbe

Konstellation
Dynamik
Material

Dramaturgie

Die Arbeit als Dramaturg bedeutet für mich gestaltende, kritische, fröhliche Arbeit in choreografischen Projekten mit Kolleg:innen, mit gemeinsamen Zielen, Interessen und Werten…

projekte

Recherche

Matthias Quabbe

ist Tanzdramaturg und Theaterwissenschaftler und arbeitet freiberuflich u.a. mit Reut Shemesh, Rykena/Jüngst, Sabine Glenz und Overhead Project. Außerdem ist er als Berater für Individuen und Gruppen zur Entwicklung von Konzepten (z.B. für Antragstellung) sowie in Arbeitsprozessen tätig und gibt Workshops zu dramaturgischen Themen.

Er ist Teil der Fortbildungsplattform Guterplan, die er zusammen mit Mechtild Tellmann und Felix Wittek entwickelt hat. An der ArtEZ Hoogeschool vor de Kunsten in Arnheim unterrichtet er Dramaturgie im MA Performance Practices.

Von 2007 bis 2019 war er Dramaturg und Produktionsleiter am K3 | Tanzplan Hamburg und dort u.a. verantwortlich für Leitung und Entwicklung der K3 Residenzprogramme.

Angebote

  • Produktionsdramaturgie / dramaturgische Entwicklung von Projekten
  • Entwicklung von Konzepten (von der Idee zum Konzept)
  • dramaturgische Begleitung einzelner Projektphasen (Outside Eye)
  • Inventur: Was bisher geschah und was das für die Zukunft bedeutet 
  • Moderation von Arbeitsprozessen (Team, individuell) 
  • Moderation von Gesprächsrunden, Arbeitstreffen, Panel etc. 
  • Workshops: Dramaturgie, Konzept schreiben