Pop-Up Folklorique

Véronique Langlott

„Pop-Up Folklorique“ setzt sich kritisch mit der kulturellen Konstruktion, Symbolik und Ideologie von Volkstänzen auseinander. Das Stück bewegt sich durch Vergangenheit und Gegenwart in die Zukunft: Basierend auf den meistgeklickten YouTube-Videos blickt „Pop-Up Folklorique“ hinter die Fassade des Volkstanzes und setzt sich mit dem Rezept eines gelungenen Volkstanzes auseinander.

Auf der Bühne schlüpfen vier Performerinnen von einer Rolle in die nächste, springen von einem Volkstanz zum anderen, wechseln von Kostüm zu Kostüm und begeben sich auf die Suche nach dem neuen Volkstanz von heute und morgen. Mit der Konstruktion eines eigenen Volkstanzes negiert sich das Stück am Ende selbst.

Künstlerische Leitung & Choreografie, Tanz: Véronique Langlott, Co-Choreografie & Tanz: Sujin Lee, Juliana Oliveira, Akshatha Ramesh, Dramaturgie: Matthias Quabbe, Bühne und Kostüm: Anne Sophie Domenz, Video & Sound: Iman Jesmi, Produktionsleitung: Katya Voronova, Lichtdesign & Technische Leitung: Lars Kracht, Presse: Stückliesel
Uraufführung: 18.06.2022, Lichthof Theater Hamburg

Gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg und den Susanne und Michael Liebelt Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung.

Fotos: Véronique Langlott, Helena Robles

weitere Projekte